Hamburg - Nord-/Ostseekanal - Oslo - Kiel - Basel 2013

 

Zur Hauptseite

Robert Nufer

 

 

Zur Hauptseite

Dies ist eine kleine Bildersammlung unseres Wochenurlaubs vom 27. Juli bis zum 3. August 2013. Mit dabei waren die "üblichen vier Verdächtigen" Manfred, Verena, Susi und ich.

Mit dem ICE fahren wir in der ersten Klasse nach Hamburg - zusammen mit einer Gruppe Pfadfinder, die von Basel nach Hannover reisen. So haben sich die Zeiten geändert!

 

 

img_8834_hamburg_fischhalle.jpg

Sonntag Morgen ist Fischmarkt am Altonaer Hafen. Aber vom einstigen Fischmarkt, auf dem die Fischer ihre Fänge versteigern, ist hier nichts mehr zu sehen. Das ganze ist zu einem Touristenrummel verkommen, wie er an jedem Jahrmarkt zu erdulden ist. Vielleicht findet die Fischauktion ja in der Fischhalle statt, aber auch da ist nichts mehr mit Fisch. Die Halle wurde längst zu einem Kultur- und Esstempel umgebaut und statt Feilschen um Kundschaft dröhnt laute Rockmusik durch die überfüllte Halle - und Brunchen ist angesagt - allerdings nicht für uns, wir ziehen ein ruhigeres Plätzchen vor.

 

 

img_8859_m+v+s_hafen_altona.jpg

Manfred, Verena und Susi draussen am Altonaer Landungssteg.

 

 

img_8900_hamburg_speicherstadt.jpg

Nach dem Frühstück machen wir in einer Barkasse eine Hafenrundfahrt - unter anderem auch durch die alte Speicherstadt.

 

 

img_8929_elbphilharmonie

Vom Boot aus geniesst man einen schönen Anblick auf die entstehende Elbphilharmonie.

 

 

img_8968_hamburg_rathaus

Nach einem Bier schlendern wir in Richtung Binnenalster und geniessen die Schönheit der städtischen Architektur. Hier ein Blick durch die Alster-Arkaden zum Hamburger Rathaus.

 

 

img_8998_bruecke_rendsburg

Wie mit einer Spielzeug-Eisenbahn - nur richtig. Vor Rendsburg nähert sich der Zug auf einer hundertjährigen  Metallkonstruktion der Brücke über dem Nord-/Ostseekanal ...

 

 

img_9012_rendsburg.jpg

... um nachher in einer grossen Schleife wieder auf den Boden zurück zu kehren und Rendsburg zu erreichen.

 

 

img_9031_m+v+s_unter_dem_nok.jpg

Susi, Manfred und Verena am tiefsten Punkt unserer Reise: In der Mitte des Fussgänger-Tunnels unter dem Kanal. Wer weiss, unter welchem Frachtschiff wir uns in diesem Moment befinden.

 

 

img_9041_hotel_schuetzenheim_am_kanal_rendsburg.jpg

Unsere Bleibe für zwei Tage: Das Hotel Schützenheim am Kanal. Hier setzt man ganz auf Tradition.

 

 

img_9044_essen.jpg

Uns mundet vor allem das feine regionale Essen, das wir teils im Garten geniessen können.

 

 

img_9127_rendsburg_altstadt.jpg

Die kleine Stadt Rendsburg war bis 1990 Garnisonsstadt - was auch an vielen Strassen- und Gebäudenamen zum Ausdruck kommt.

 

 

img_9140_rendsburg_hospital.jpg

Das einstige Hospital zum heiligen Geist ist heute eine von der Diakonie geführte Seniorenwohnanlage.

 

 

img_9151_rendsburg_altstadt.jpg

Impression in der Stadt.

 

 

img_9192_navy_baltic.jpg

Von der Veranda des Hotels Convention Center aus können wir den vorbeifahrenden Schiffen zusehen ...

 

 

img_9211_seabass.jpg

... und so fotografieren, als würden sie durch den Garten fahren.

 

 

img_9223_ebroborg.jpg

 

 

img_9235_m+v+s_hafen_kiel.jpg

 

 

img_9239_fantasy.jpg

 

 

img_9246_fantasy.jpg

 

 

img_9297_storebaeltsbroen.jpg

Vier Stunden nach dem Auslaufen sind wir unter der östlichen Brücke über den grossen Belt. Mit einem Abstand von 1.6 Kilometern zwischen den beiden 254 Meter hohen Hauptträgern ist sie heute die drittgrösste Hängebrücke der Welt.

 

 

img_9335_oslofjord.jpg

Nach dem Frühstück sind wir an Deck und geniessen die Fahrt durch den immer enger werdenden Oslo-Fjord.

 

 

img_9366_moeve.jpg

Und auch hier werden wir von Möven begleitet.

 

 

img_9391_oslo_opernhaus.jpg

Auf der Stadtrundfahrt erhaschen wir einen Blick auf das 2008 eröffnete Opernhaus Oslos, dessen Architektur an einen treibenden Eisberg erinnern soll. Nach den grossen Umbauarbeiten in der City von Oslo soll das direkt an der Bucht gelegene Gebäude im Herzen der Stadt liegen, ähnlich dem Opernhaus in Sydney.

 

 

img_9402_vigeland-park.jpg

Ein wahres Highlight ist der Vigeland-Skulpturenpark inmitten der grossen Grünanlage Frognerpark mit seinen über zweihundert Bronze- und Steinskulpturen des Bildhauers Oskar Vigeland.

 

 

img_9408_vigeland-park.jpg

Die Skulpturen symbolisieren den Kreislauf menschlichen Lebens, vom Embryo bis zum Greis. Vigeland hat nicht nur die Skulpturen geschaffen, sondern auch die Ausgestaltung der ganzen Anlage bestimmt. Es ist der weltweit grösste Skulpturenpark eines einzelnen Künstlers.

 

 

img_9413_vigeland-park.jpg

Das Meisterwerk ist der vierzehn Meter hohe sogenannte Monolith.

 

 

img_9436_holmenkollen.jpg

Sommerlicher Anblick der Sprungschanze am Holmenkollen. Der zu schweben scheinende Aufbau besteht aus tausend Tonnen Stahl.

 

 

img_9433_holmenkollen.jpg

Der Lande- und Auslaufhügel der legendären Sprungschanze am Holmenkollen ist in ein "Amphitheater" für die Zuschauer eingebettet. In diesem Bild kommt die Steilheit nicht richtig zum Ausdruck.

 

 

img_9454_denkmal_oslo.jpg

Schon bald wird der Kurzbesuch in Oslo zu Ende sein. Als letztes besuchen wir das Frammuseum, das den norwegischen Polarforschern Fridtjof Nansen und Roald Amundsen gewidmet ist. Direkt am Strand befindet sich das Kriegsdenkmal, das den viertausendfünfhundert im zweiten Weltkrieg gefallenen norwegischen Matrosen gewidmet ist. Im Hintergrund wartet die Fantasy auf uns. In einer halben Stunde werden wir schon wieder ablegen.

 

 

img_9468_fantasy.jpg

Es ist achtzehn Uhr und reger Betrieb herrscht in der Fantasy Line. Eine Etage tiefer stehen die Passagiere für das Abendessen an.

 

 

img_9498_kiel.jpg

Wir checken im InterCity Hotel am Bahnhof Kiel ein, verstauen unser Gepäck und machen uns auf den Weg, um Kiel ein wenig kennen zu lernen. Hier blicken wir vom "Kleinen Kiel" zum Rathaus.

 

 

img_9492_kiel_hiroshimapark.jpg

Im Kieler Hiroshima-Park. Hier steht unter anderem eines der vielen Denkmäler zu Ehren des ehemaligen preussischen Ministerpräsidenten und ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck.

 

 

img_9517_icerunner_nok_kiel.jpg

Ein letztes Mal gehen wir zum Kanal. Dazu fahren wir mit dem Omnibus nach Suchsdorf. Auf dem folgenden Spaziergang zum Kanal treffen wir wieder auf die Ice Runner, die wir schon in Rendsburg bei Kaffee und Kuchen antrafen, die jetzt westwärts fährt.

 

 

 

Hinweis zum Copyright:

Die Rechte der Bilder und Texte auf dieser Webseite sind beim Autor Robert Nufer, Therwil (Schweiz)